Hovawarte vom Hause Hemme
Mitglied im Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde e.V.                                  (RZV) 

Wurf A

Die meisten Hüften der A-lis sind geröntgt. Bisher tolle Ergebnisse.

Ayla vom Hause Hemme A2

Ayala vom Hause Hemme A2

Anka vom Hause Hemme A2

Apache vom Hause Hemme B2

Arpat vom Hause Hemme A2

Antario vom Hause Hemme A2

Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Ergebnisse und vielen herzlichen Dank an meine Hundlesleute das sie ihre Hunde haben röntgen lassen.



Der A - Wurf bitte das HD - Röntgen einplanen. Ich bin sehr auf die Ergebnisse aus meinem A-Wurf gespannt.

Schöne Grüße aus Holland! Unser Ari (Arpat vom Hause Hemme) 11 Monate jung



Ari (Arpat vom Hause Hemme) in Holland

Ari in seinem wunderbaren Zuhause in Domburg (Holland)

Ari ein toller junger Mann.




Am 1.11.2015 war nun in Sinsheim unsere Nachzucht. Ich bin immer noch sehr berührt was aus meinen kleinen A-lis geworden ist. Der Wurf ist sehr gut bewertet worden und was will man als Züchter mehr, als wenn der Zuchtwart bei allen ein sehr gut zusammen gewachsenes Team sieht. Ich habe mich auch sehr darüber gefreut so oft von "meinen" Hundebesitzern zu hören das sie den tollsten, schönsten und besten Hund der Welt haben. Alle A-lis haben ein ausgeglichenes, unkompliziertes Wesen bei sehr guter Triebveranlagung. 

Ich danke "meinen" Hundebesitzern sehr das sie keine Mühen, weite Anreisen und Nerven gescheut haben um ihre Hunde zu zeigen. Vielen Dank!





Die Zeit vergeht wie im Flug! Am Sonntag 1.Nov.2015 ist die NZB in Sinsheim. Ich freue mich schon sehr darauf zu Sehen was aus meinen A-lis geworden ist.

So nun sind alle meine kleinen Fellnasen in ein neues Leben gestartet. Ich wünsche Euch ein gesundes, glückliches Leben mit Euren neuen Rudeln. Möget ihr  tolle, triebstarke, wesensfeste, liebevolle Hovawarte werden. Der Grundstock ist gelegt. Alles Gute und ich bin gespannt was aus Euch wird.


Askan ist mit seiner Familie in die Orthenau gezogen.



Der Garten und das Hundezimmer ist ziemlich leer geworden. Sieben von meinen A-lis sind am Wochenende ausgezogen. Die neuen Besitzer hatten alle eine gute Heimfahrt und einen reibungslosen Start im neuen Zuhause. Macht´s gut meine Spätzle und ich wünsche Euch ein langes, glückliches Hundeleben mit Euren neuen Familien.

Ayla geht mit zu ihrer Familie nach Stein/Nürnberg

Antara geht mit ihrer Familie nach Heidelberg.



                        Arpat ist mit Herrn Rech nach Koblenz gegangen. Leider haben                                           wir in der Aufregung total vergessen ein Bild zu machen.


Antario geht mit seiner Familie nach Landhut

Apache geht mit Katrin und Joe nach Ellwangen.

Anka geht zu ihrer Familie nach Bad Soden




Ayala geht mit Rolli und seiner Familie nach Waiblingen



So, nun geht unsere gemeinsame Zeit langsam dem Ende zu. Unsere A-lis sind so "erwachsen", dass sie in nächste Woche in ihre neuen Familien starten dürfen.


Letzten Mittwoch war die Wurfabnahme von den Zuchtwartinnen Ilse Müller und Irene Sander. Sie haben uns einen schönen, sehr lebendigen Wurf attestiert, der vollkommen in Ordnung ist und dem Rassestandart entspricht.  Vielen Dank an die zwei netten Damen für ihren treuen Dienst und das sie immer mit Rat und Tat zur Seite stehen und wirklich kein Wetter und  Wegstrecke scheuen um sich den Wurf anzuschauen und den Züchtern zur Seite zu stehen.

Ayla und Ayala






                           Lustiges Schneetreiben im Abenteuerland der Welpen!




Heute 2.Februar war ein aufregendes Ereignis. Ein Besuch bei unserer Tierärztin Mella Esser-Hönig war fällig. Alle sind nun untersucht, geimpft, gechipt und eine Blutprobe wurde entnommen. Alles in Ordnung! Immer näher kommt der Tag an dem die kleinen Racker in ihren neuen Wirkungskreis starten können.





Unsere A-lis sind nun fast acht Wochen alt und erkunden die Welt, spielen und rangeln, klauen und schlafen. Das Leben ist so schön! Nur Fotos schießen wird immer schwieriger, da sie ständig weg sind, wenn man sie ablichten will.



Askan

Unsere A-lis sind nun 61/2 Wochen alt. Alle haben einen neuen Wirkungskreis gefunden und die neuen Besitzer freuen sich auf ihren Familienzuwachs. Gestern hatten wir einen ganz besonderen Besuch. Das Hause Luka hat das Hause Hemme besucht. Es war super schön das Lis und Uwe da waren und Geschenke hatten sie noch jede Menge dabei. Dankeschön!

           

Apache


Anka

Ayla und Askan


Ayala und Antara

Heute Samstag hatten wir ganz viel Besuch! Die A-lis waren total glücklich soviele Streicheleinheiten! Außerdem war Claudi da und hat tolle Fotos gemacht. Hier die ersten Exemplare!

Apache

Antara

Ayla

Anka


Am Dienstag hatten wir hohen Besuch. Die Zuchtwartin Ilse Müller und die Paparüdenbesitzerin Barbara waren da. Frau Müller hat genau geschaut ob auch alles dran ist an den A-lis.

Unsere A-lis sind alle gut drauf! Ayla, Apache, Antara, Ayala, Anka, Arpat, Antario und Askan sind nun viel am Spielen. Gestern haben sie eine kleine Rutsche und ein Bällebad bekommen. Was soll ich sagen? Wir haben das Bädle reingestellt und Apache hat es kurz beschnüffelt, reingebissen und hinter sich her geschleift. So sind unsere Mäuse drauf. Sie sind sehr aktiv, fallen dann aber auf einmal um und schlafen den Schlaf den man braucht um mal ein großer Hovie zu werden.

Entspannung muß auch mal sein! Nela ruht sich aus vom vielen Streß!

Attacke!

Arpat hat es nicht mehr in die Wurfkiste geschafft. Er hat so fest geschlafen, dass er nicht mal merkte wie ich ihn rein geschoben habe!



Anka und Ayala



Alle acht Räuber unterwegs!


Heute habe ich versucht Einzelfotos zu schießen und habe bemerkt wie schwer es ist auch nur halbwegs ordentliche Fotos zu schießen. Nun gut! Wenn ich bessere habe tausche ich aus und ich habe auch nicht alle erwischt.


Drei Wochen sind die Schätzlein nun alt. So langsam klappt das Fressen am Napf. Es wird nun auf Geräusche und Bewegungen deutlich reagiert.



So nun wird bereits gebellt, geknurrt, gejammert und ein wenig gespielt. Alle können "Sitz" (sind alle ziemlich Hecklastig ;-))! ) U n d: Wir bekommen Zähne, man spürt bereits das kleine Haifischgebiss. 






Meine kleinen Racker wachsen wie verrückt. Die Äuglein sind offen und es herrscht reges Treiben in der Wurfkiste. Heute sind sie 17 Tage alt.




Nun ist  schon fast die zweite Woche meiner A-lis vorbei. Alle entwickeln sich prächtig. Langsam öffnen sie die Äuglein und betrachten ihre Mama. Der Kriechgang wird immer flotter und so langsam stehen sie auf ihren Beinchen. Die Babys wiegen nun zwischen 650g und 1300g.





                Heute war der erste offizielle Besuch da. Ilse Müller hat unseren

               Wurf begutachtet und gleich Barbara (Papa Attilas Frauchen) mitgebracht.

                Alles in Ordnung! 




               Eine Woche alt und der erste hat die 800 g Grenze erreicht!

                Die meisten haben ihr Gewicht nun fast verdoppelt

               Erste Portraitaufnahmen von den kleinen Schätzen


                                          Tag 5


                                          




Pfotenvergleich                                          


 1ter Tag der A-lis

Leider ist heute Nacht eine kleine Prinzessin über die Regenbogebrücke gegangen.

Run free kleine Maus!





Wir freuen uns über unseren A Wurf. Heute Nacht erblickten 9 Hovibabys das Licht der Welt. Alle schwarzmarken, 6 Mädels und 3 Buben. 





Am 11.10.2014 wurde Nela vom Hause Luka mit Attila vom Kesseltal gepaart.

Wir sind guter Hoffnung das wir am 13.12.2014 Nachwuchs bekommen.


 

Nela vom Hause Luka

Attila vom Kesseltal


 



Juhu es hat geklappt. Nela ist trächtig. Hier der Beweis


Ultraschallbild vom 11.11.14